Daten auf einen Fernseher übertragen

Moderne Fernsehgeräte haben inzwischen fast alle einen sogenannten Mediaplayer, der nicht nur Bilder, sondern auch MP3 Dateien sowie Videos verarbeiten und auf dem Bildschirm anzeigen kann. Dabei werden die Daten entweder von der SD Speicherkarte einer Digitalkamera mittels SD Schacht oder von einem Speicher per USB ausgelesen, denn einen USB ...

Olympus PEN E-PL3 Testsieger

Viele Nutzer entscheiden sich für eine kleine und handliche Kompaktkamera, die einfach zu bedienen ist und gleichzeitig kein Loch in den Geldbeutel reißt. Doch Kamera ist nicht gleich Kamera und so trennt ...

Nikon Coolpix P6000

Nikon bringt mit der Coolpix P6000 eine Digitalkamera mit integriertem GPS-Empfänger auf den Markt. Der GPS-Empfänger versieht die geschossenen Fotos mit den passenden Ortsinformationen. Zudem verfügt die Nikon P6000 über einen  Ethernetanschluss, mit dem Bildmaterial zum unternehmenseigenen Onlinefotodienst heraufgeladen werden kann.
Nikon P6000
Desweiteren verfügt die Nikon Coolpix P6000 über einen optischen 4-fach-Zoom mit einer Brennweite von 28 bis 112 mm (KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,7 und F5,9. Hinzu kommt ein CCD-Sensor der Fotos mit einer Auflösung von 13,5 Megapixeln schiesst.

Ende September 2008 soll die Nikon Coolpix P6000 zu einem Preis von etwa 500 Euro in den Handel kommen.

Quelle: www.golem.de

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.