Daten auf einen Fernseher übertragen

Moderne Fernsehgeräte haben inzwischen fast alle einen sogenannten Mediaplayer, der nicht nur Bilder, sondern auch MP3 Dateien sowie Videos verarbeiten und auf dem Bildschirm anzeigen kann. Dabei werden die Daten entweder von der SD Speicherkarte einer Digitalkamera mittels SD Schacht oder von einem Speicher per USB ausgelesen, denn einen USB ...

Olympus PEN E-PL3 Testsieger

Viele Nutzer entscheiden sich für eine kleine und handliche Kompaktkamera, die einfach zu bedienen ist und gleichzeitig kein Loch in den Geldbeutel reißt. Doch Kamera ist nicht gleich Kamera und so trennt ...

Pentax Q

Die neue Pentax Q darf für sich den Rekord in Anspruch nehmen, die derzeit kleinste Systemkamera der Welt zu sein. Die rund 200 Gramm schwere Kamera misst gerade einmal 57 mal 98 mal 31 Millimeter. Sie wird in zwei Varianten angeboten. Für rund 750 Euro wird die Pentax Q ab September 2011 mit dem 1:1,9/47 Millimeter Objektiv zu bekommen sein. 900 Euro werden für die Variante mit Zoomobjektiv fällig.

Das bringt eine Brennweite zwischen 27,5 und 83 Millimetern sowie Anfangsblenden von F2,8 und F4,5 mit. Dank eines Bajonettverschlusses können die Optiken ausgetauscht werden. Dafür bietet Pentax künftig auch die Varianten Fisheye-Zoy, Wide-Toy und Tele-Toy an.

Der CMOS Sensor der Pentax Q ist beweglich gelagert, kann sich mit Ultraschall selbst reinigen und stellt eine maximale Auflösung von 12 Millionen Bildpunkten bereit. Für die Bildstabilisierung wird opto-magnetische Technologie genutzt.

Die Pentax Q bietet in der Serienbildfunktion fünf Aufnahmen pro Sekunde und zeichnet Videos in Full HD mit 30 Frames pro Sekunde auf. Für die Bildvorschau steht ein 7,5 Zentimeter in der Diagonale messendes touchfähiges Display mit 153.333 Bildpunkten zur Verfügung. Die Lichtempfindlichkeit der Pentax q wid mit ISO 125 bis ISO 6.400 angegeben. Gespeichert wird wahlweise auf SD, SDHC oder SDXC Cards.

via Pentax

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.